DER MAKLER

DER MAKLER

Eine tragische Komödie über die Wohnungsnot.

EIN FILMPROJEKT ZUM THEMA WOHNUNGSNOT IN DEUTSCHLAND

FILMPROJEKT DATEN
Zielgruppe: ab 12 Jahre
Genre: Drama
Länge: 50 Minuten
Drehorte: Baden-Baden
Produktion: Sprachwinkel.de
Drehzeit: Ende Juni 2019
Filmpremiere: November. 2019

Mit dem Film „Der Makler“ möchten wir die vorherrschende Wohnungsnot in Deutschland thematisieren. Es handelt sich um eine tragische Komödie mit sehr interessanten Menschen, unterschiedlichen Charakteren und Mentalitäten.

Die Geschichte
In unserem Film begleiten wir einen ganzen Nachmittag lang einen Makler bei einer Wohnungsbesichtigung und lernen dabei unterschiedlichste Menschen kennen. Ob Fachangestellter, Handwerker, Geschäftsmann oder Promi, alle suchen nach einer Wohnung. Ihre Erwartungen an Besichtigung und an die Wohnung sind sehr unterschiedlich, aber alle leiden unter dem Problem „Wohnungsnot“! Um die Gunst des Maklers, der ja insbesondere darüber entscheidet wer die Wohnung erhält, beziehungsweise wen er dem Vermieter vorschlägt, gibt es ebenso einen gewissen Konkurrenzkampf.
In unserem Film ist der Vater des Maklers ein Psychiater. Dessen Patienten zum Teil auch unter den Auswirkungen der „Wohnungsnot“ leiden. Der Film zeigt die starke psychische Auswirkungen auf die Menschen auf eine nette und zugleich ironische Art.
Unserer Makler steht kurz davor seinen Job zu verlieren und das Vermieten dieser Wohnung ist seine allerletzte Chance. Er muss einen guten Mieter finden. Hierzu braucht er jetzt vor allem gute Nerven und ein glückliches Händchen. Eine Leiche in der Wohnung ist sicher keine gute Voraussetzung für eine erfolgreich verlaufende Wohnungsbesichtigung und bringt bestimmt Ärger mit sich.

Wann hatten Sie das letzte Mal eine Wohnungsbesichtigung?
Das ist in kurzen Worten der Inhalt unseres Kurzfilms.

Schauspielteam

DER MAKLER

Der Makler

Produktionsteam

 

Das könnte Dich auch interessieren …